Der Sensor

  • Baukosten ca. 35 EUR
  • Ausführliche Bauanleitung: luftdaten.info
  • Kurzanleitung für Modell mit nodeMCU v2 bzw. nodeMCU v3 (PDF)
  • Hier sind die wesentlichen Teile zu sehen

    Der erste Bielefelder Sensor hängt am Hackerspace!

Bestelliste AliExpress

Die Bestellliste findet man auf Seite der Bauanleitung bei luftdaten.info.

Den Wetterschutz „HT Bogen DN75 87°“ gibts in jedem Baumarkt für weniger als 1EUR pro Stück. Ein alternatives Gehäuse zum Selberdrucken mit einem 3D-Drucker findet sich bei Thingiverse (Dank an Hans-Christian!).

Im Baumarkt gibt’s auch das Plastikrohr zu ca. 1EUR pro Meter…

Bögen und „Snüffelstück“ haben wir aber auch i.d.R. im Hackerspace!

Dort helfen wir auch gerne bei der Einspielung der Firmware bzw. haben fertig geflashte nodeMCUs im Austausch/Verkauf.

ACHTUNG: Den Sensor NIEMALS an einen ungeflashten nodeMCU anschließen, da die original Firmware alle Ausgänge auf +5V legt. Dies kann zur Zerstörung des Sensors führen!

Sensor testen

Sobald der Sensor erfolgreich Daten sendet kann man über folgende Links die Graphen sehen. Hierzu ist SENSORID mit der ID des Sensors (hat er in seinem WLAN-Namen oder in der Konfiguration angezeigt) zu ersetzen

Feinstaub: https://www.madavi.de/sensor/graph.php?sensor=esp8266-SENSORID-sds011

Temp./Luftfeuchte: https://www.madavi.de/sensor/graph.php?sensor=esp8266-SENSORID-dht